AUFGABE >> 23. Lesen Sie den Artikel „Die Anwendung der Studiertechnologie“.

DIE ANWENDUNG DER STUDIERTECHNOLOGIE

Studiertechnologie ist die Brücke zu einer Ausbildung, aus der der Student noch lange, nachdem er das Schulzimmer verlassen hat, Nutzen ziehen wird.

Der Unterschied zwischen dem „klugen“ und dem „dummen“ Studenten, dem sehr, sehr schnellen Studenten und dem sehr, sehr langsamen ist wirklich nur der Unterschied zwischen dem sorgfältigen Studenten und dem nachlässigen Studenten.

Der sorgfältige Student wendet die Studiertechnologie an. Er studiert mit der Absicht, etwas zu lernen. Er behebt alle Hindernisse, die beim Studieren aufkommen, während er mit seinen Materialien arbeitet. Wenn er einen Absatz liest und plötzlich bemerkt, dass er keinen blassen Schimmer davon hat, was er eigentlich liest, geht er zurück und findet heraus, wo die Schwierigkeiten angefangen haben. Genau davor gibt es ein Wort, das er nicht verstanden hat. Wenn er ein sorgfältiger Student ist, macht er nicht weiter, bis er herausgefunden hat, welches Wort es ist und was es bedeutet.

Das ist ein sorgfältiger Student, und wie klug er auf einem Gebiet ist, hängt davon ab, in welchem Ausmaß er diese Technologie anwendet. Es hängt nicht von irgendeinem angeborenen Talent oder irgendetwas anderem ab. Wie gut er das Fachgebiet des Studierens beherrscht, macht den Unterschied aus.

Dieses Büchlein ist noch lange nicht alles, was es zum Fachgebiet der Studiertechnologie gibt. Es ist ein umfassendes Gebiet. Aber mit allem, was Sie auf diesen Seiten gelesen haben, sind Sie nun mit den gen ausgerüstet, um alles Beliebige erfolgreicher zu studieren und anderen zu helfen, dasselbe zu tun.